Studien



Eine Sammlung der Studien zeigt das genügend Erkenntnisse über die Schädlichkeit der HF-Funktechnik vorliegen um einen Ausstieg aus dieser lebensbedrohenden, ungezügelten HF- und Mikrowellentechnik vorzunehmen.
Einen erstklassigen Überblick über die angerichteten Schäden durch Funkanwendungen gibt Prof. Dr. Warnke in seinem Vortrag vom September 2010 vor dem Europarat:
The potential dangers of electromagentic fields and their effect on the environment

In dem Heft 3 der Schriftreihe der Kompetenzinitiative mit dem Titel :
Wie empfindlich reagieren die Gene auf Mobilfunkstrahlung?
http://www.puls-schlag.org/broschueren-gene.htm
Leseprobe

Die SELBITZ-STUDIE 2009 erschien in der Ausgabe 2/2010 von
  • UMWELT-MEDIZIN-GESELLSCHAFT.

  • Sie zählt zu einer der neueren Studien, die von unabhängigen Ärzten und der Stadt Selbitz durchgeführt wurde:

    Die Veröffentlichung der Selbitz-Studie

    Es werden 22 Studien aufgezählt die den Nachweis von Genschäden in isolieten tierischen und menschlichen Zellen dokumnetieren.(Seite 11)
    Auf der Seite 13 der gleichen Druckschrift werden 13 Studien gezeigt die den Nachweis von epigenetischen Veränderungen erbringen.
    Die Seiten 14 und 15 zeigen 20 Studien von In-vivo-Bestrahlungen mit athermischen Wirkungen auf das Genom und Epigenom
    und 16 Studien die ein erhötes Tumorrisiko dokumentieren.
    Das sind 71 Studien die dem Ergebnis des DMF Lügen strafen!

    Einige der wichtigen Abhandlungen in der Zeitschrift
    UMWELT - MEDIZIN - GESELLSCHAFT 3/2009 sind:

    Athermische Wirkungen elektromagnetischer Felder und Strahlungen auf die menschliche Gesundheit - eine Zusammenstellung relevanter Studien
  • Der gesamte Artikel von Prof. Dr. med. Rainer Fretzel-Beyme

  • Ein initialer Mechanismus zu Schädigungseffekten durch Magnetfelder bei gleichzeitig einwirkender Hochfrequenz des Mobil- und Kommunikationsfunks
  • Der gesamte Artikel von Prof. Ulrich Warnke

  • Neurologische und neuropsychiatrische Veränderungen unter dem Einfluss hochfrequenter elektromagnetischer Felder am Arbeitplatz und Remission nach Expositionskarenz - eine Kasuistik
  • Der gesamte Artikel von Dr. med. Cornelia Waldmann-Selsam

  • Eine Recherche russischer Studienergebnisse von 1960 bis 1996
  • Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern!

  • Weitere Erkenntnisse finden Sie auf den Seiten von DIAGNOSE - Funk:
  • http://www.diagnose-funk.org/erkenntnisse/index.php
  • genauso wie weitere Studien sortiert nach den verschiedenen Begriffen
  • http://www.mobilfunkstudien.org/


  • Eine kleine Auswahl weiterer Studien wird auf den WEB-Seiten der ISIS - Südbaden aufgezählt.
  • http://www.ises-suedbaden.de/studien.htm


  • Eine Aufstellung nach Themen
  • h.e.s.e-projct.org


  • Aufstellung einer Liste von wissenschaflichen Abhandlungen.
    197 Studien


    Ein Bericht der nachdenklich stimmt.
    Elektrosmog die Störung ist unermesslich !


    Weitere Infos zur Studienseite werden wir in den nächsten Tagen ergänzen.